Tourismus-Tirol
Tourismus-Tirol
Hier könnte Ihre Werbung stehen!
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Ausflugsziele

KUFSTEIN
Besuchen Sie die Feste Geroldseck aus dem 12. Jahrhundert, erreichbar vom unteren Stadtplatz über einen gedeckten Treppenweg oder mit dem Lift (Römerhofgasse bei der Innpromenade) und die 1931 erbaute, weltberühmte Heldenorgel, die größte Freiorgel der Welt (4.307 Pfeifen), die täglich zu bestimmten Zeiten zum Gedenken an die Gefallenen der Weltkriege gespielt wird.

WILDPARK AURACH
Das Ausflugsziel für Jung und Alt! Auf einem Areal von ca. 40 ha begegnen Sie in diesem Paradies für Natur- und Tierliebhaber vielen interessanten Wildarten wie z.B. dem kapitalen Rotwild, Dam- und Steinwild, Luchsen, Berberaffen, etc.

INNSBRUCK
In der Landeshauptstadt von Tirol wandern Sie auf den Spuren von Andreas Hofer im Riesenrundgemälde, besuchen Sie Tiroler Kulturdenkmäler wie das Goldene Dachl, das Volkskunstmuseum, die Hof- und Schwarzmanderkirche mit 28 überlebensgroßen Bronzefiguren, die am Grab Kaiser Maximilian I. Wache halten.

In der Glockengießerei Grassmayr können Sie alles über das Glockengießen erfahren und danach bietet der Alpenzoo als Europas höchstgelegener Zoo mit über 1.500 Tierarten in Gehegen, Aquarien und Aqua-Terrarien ein besonders Erlebnis.

WATTENS
Hier finden Sie die Swarovski Kristallwelten (eröffnet 1995), ein phantasievolles Erlebnismuseum rund um die Faszination Kristall, gestaltet von André Heller, täglich geöffnet.

BRIXLEGG
Wachskunst-Kerzen in vollendeter Form und Farbgebung, gekennzeichnet durch hochwertige Handarbeit sind hier zu bestaunen und auch käuflich zu erwerben.
Betriebsführungen auf Anfrage.

AUFFACH-WILDSCHÖNAU
Im Bergdorf Auffach betreibt der Bildhauer und Holzphilsoph Hubert Salcher das 1. Tiroler Holzmuseum. Das Museum wurde 1998 als "Schatzhaus Österreichs" ausgezeichnet.

RATTENBERG
Für Liebhaber alter Kunstschätze ist das Augustiner-Museum in Rattenberg genau das Richtige, Kunstschätze aus ganz Tirol sind hier zu bestaunen.
Außerdem finden Sie hier eine autofreie Altstadt, wo traditionellen Glasbläsern und Graveuren bei der Arbeit über die Schulter geschaut werden kann.